Blues
35 - 0621046
Blues
35 - 0621046
album_1895607

Every Road Ends Somewhere

Wishlist
Summary

Während sein jüngerer Bruder Sly auf Soul setzte, bevorzugte Jimmy

Johnson den Blues. Und hatte damit letztlich den längeren Atem. Heute

gilt der Mann, der bei Otis Rush und Denise LaSalle bekannt wurde, als

Legende des Chicago-Blues.

Und als solcher triumphiert er auch auf Every Road Ends Somewhere.

Begleitet wird der Sänger und Gitarrist dabei von John Randolph

(Rhythmus-Gitarre), Anthony Morris (Bass), William Ellis (Drums), sowie

illustren Gästen wie Jazz-Posaunist Frank Lacy oder dem bekannten

Gitarren-Kollegen Luther Allison. Das 1997

aufgenommene Album konnten bislang nur französische Fans des legendären

Blues-Shouters kaufen. Ruf Records bringt

es jetzt auch auf den deutschen Markt. Nach einer langjährigen Pause –

1988 lenkte Jimmy Johnson den Tour-Bus in einen Unfall, bei dem

zwei Mitglieder seiner Band starben – markiert es das heiß ersehnte

Comeback einer Blues-Legende.

Title
  • Roots Of All Evil
  • My Baby By My Side
  • Blue Monday
  • Rock And A Hard Place
  • The Street You Live On
  • Ain't No Way
  • Black Night
  • Cut You Loose
  • End Of The Road
  • Everyday Of Your Life