Mainstream Jazz
35 - 05712062
Mainstream Jazz
35 - 05712062
album_8603262

Latency

Merkliste
Zusammenfassung

Kathrine Windfeld: eine 30-jährige Pianistin, Komponistin, Arrangeurin und Bandleaderin lässt die dänische Jazzszene explodieren. Keiner hat erwartet, dass dieser junge Star mit ihrer eigenen Big Band solch ekstatische Rezensionen ernten wird und einen dänischen Musikpreis für 'New Danish Jazz Artist of the Year' für ihr sensationelles Debütalbum AIRCRAFT mit eigenen Kompositionen und Arrangements verdienen würde. Das Album wurde auch in der Kategorie 'Album des Jahres' und Kathrine für 'Komponistin des Jahres' nominiert. Ein Debütalbum führt selten einen neuen Namen mit so viel positiver Resonanz ein.

Kahtrine Windfeld ist in Svendborg auf der dänischen Insel Fünen geboren und aufgewachsen. Nach der High School und einem Semester an der Rhythmic High School studierte sie mit Bachelor-Abschluss Musikwissenschaft an der Universität Kopenhagen, Schwerpunkt klassische und rhythmische Chorleitung, Bandführung und Bigband. Anschliessend studierte sie Klavier bei Fridhems Folkhögskola. Im Jahr 2012 wurde sie am Konservatorium in Malmö, Schweden, aufgenommen. Hier versammelte sie erste Künstler für die Kathrine Windfeld Big Band um sich. Seitdem haben sich die Dinge schnell geändert. Kathrine Windfeld Big Band wurde als Monday Night Orchestra im Standard Jazz Club in Kopenhagen engagiert, wo sie mit Top-Namen wie Mike Stern (USA), Edda Magnason, Anders Bergkrantz (Schweden) und Nancy Harms (USA) spielten. Kathrine arrangierte die Originalmusik eines jeden Künstlers für die Konzerte. Ausserhalb ihrer Arbeit mit ihren eigenen Bands - von Quartett bis Big Band - und der ersten Aufführung einer Arbeit, die für die dänische Radio Big Band geschrieben wurde, ist sie auch als 'Artist in Residence' bei Codarts New Talent Big Band in Holland und für das Prime Time Orchester in Norwegen für die Herbstsaison 2017 gebucht.

Kathrine Windfeld Big Band wurde unter den exklusiv wenigen gewählt bei der Jazzahead in Bremen vor internationalen Bookern und Musikprofis zu spielen. Mehr als 50 Gigs später waren Kathrine und ihre Band bereit, die schwierige Nr. 2 zu veröffentlichen. Sie hat neue Kompositionen geschrieben mit einem Gefühl der Tradition und Innovation. Intensive, prägnante Grooves, rhythmische Twists, anspruchsvolle harmonische Passagen, poetische Balladen und feurige Ostinatos in explosiven Arrangements. Das neue Album bietet weniger klassische Swing-Themen. Der Gesamtsound ist moderner und zeitgenössischer als ihr Debüt, aufgenommen vor drei Jahren und bevor sie oder die Band in der Öffentlichkeit standen. Es gab eine Menge Entwicklung im Ensemble, die Musiker haben sich entwickelt, die Solisten sind stärker geworden, das Zusammenspiel ist noch prägnanter und Windfeld hat sich als Komponistin und Arrangeurin gesteigert. LATENCY ist eine reifere Arbeit, die von einer dichteren Band durchgeführt wird, aber die brennende Energie, der Ehrgeiz und die Begeisterung aus dem Debüt sind noch intakt!

In Kathrines Händen ist die Big-Band-Musik kein abgestandenes Genre. Sie gibt der Big-Band-Tradition eine erfrischend leichte Note und reiche Nuancen. Es ist ein Genuss, die Entstehung einer lebenswichtigen und scheinbar unaufhaltsamen Kraft wie Kathrine Windfeld mit ihrer originellen, intelligenten und aufwändigen Musik zu erleben. Ihre Musik klingt gut und es swingt. Sie hat die alten Meister studiert, aber während sie keineswegs die Tradition ignoriert, besteht sie darauf, ihren persönlichen Ausdruck in dieses Genre zu bringen. Mit gutem Grund wird sie 'Skandinaviens neuer Big-Band-Star' genannt, gefolgt von Mahnungen, um ihr zu folgen '... weil sie gekommen ist, um zu bleiben!'

Titel
  • Rude Machine
  • Elak
  • Latency
  • Leaving Portland
  • Roadmovie
  • Wasp
  • December Elegy
  • Double Fleisch