Singer / Songwriter
35 - 0136035
Singer / Songwriter
35 - 0136035
album_1892443

Heaven In Mind

Merkliste
Zusammenfassung

Reden wir nicht über Bässe und Höhen, über Bühnenweite und

Auflösung. Solche audiophilen Kriterien - realisiert auf dem höchsten Niveau des

heute technisch Machbaren - sind bei Stockfisch eher souverän gelebte Tradition

als der verbissene Versuch technologischer Innovation.

Diese edle, klanglich erneut superb ausgefallene Platte,

veredelt durch musikalische Beiträge von Chris Jones, Nils Tuxen, Beo

Brockhausen, Hans-Jörg Maucksch, Del Newman und anderen, ist eine fast schon

typische Stockfisch Veröffentlichung. Als gehaltvolles Kunstwerk lässt Mike

Silvers neues Werk sich jedoch ganz direkt mit niemandem vergleichen.

Und was steckt inhaltlich in Heaven in Mind? Es ist

ganz leicht. Es kann im Grunde in einem Satz gesagt werden. Der Himmel, den wir

in unserer individuellen Vision in uns tragen, kann auf dieser Welt ein Stück

wirklicher werden, wenn Menschen in ihren Beziehungen mehr Respekt, Liebe und

Toleranz walten lassen.

Mike Silver ist der Öffentlichkeit spätestens seit seinem

Stockfisch-Album „Solid Silver“ kein Unbekannter mehr. Auf seiner neuen

Veröffentlichung analysiert der feinnervige Songpoet die besagten

zwischenmenschlichen Befindlichkeiten und kleidet sie in subtile Melodien. Es

sind nicht unbedingt Melodien, die sich spontan mitsingen lassen, die aber auf

jeden Fall im Ohr hängen bleiben. Das Spektrum beginnt bei der ausdrucksstarken

Liebesballade „You“, setzt sich fort über Geschichten von Ehebruch „Wrong Side

of Midnight“ bis hin zum milden Protestsong „The Dove and the Dolphin“.

Das ist Musik mit einer philosophischen Aussage. Die

gekonnten und vielseitigen Portraits von Menschen und (Gefühls-)situationen sind

treffend - und treffen den Hörer ins Herz. Bedrückend z.B., wie Silver

die Verzweiflung der betrogenen Ehefrau schmerzhaft erlebbar macht. Das Motiv

ist uralt, bei ihm klingt es nicht banal.

Wir sind großartig und wir sind elend. Das Leben auch. Wohl dem, der

Heaven in Mind hat - und besitzt.

Titel
  • Heaven
  • Who Wants To Be The One?
  • Wrong Side Of Midnight
  • Fly Me To The Moon / Unchained Melody
  • Love Potion No. 9
  • Breaking The Silence
  • Midnight Train
  • You
  • The Dove And The Dolphin
  • Main Man's Ear
  • Maybe It's Just Love
  • Waiting In Your Heart
  • Tumble Of Love