Orchester/Combos
29 - 0134070
Orchester/Combos
29 - 0134070
album_1893938

Clouds And Silver Linings

Merkliste
Zusammenfassung

Der Vollblutmusiker Michael Schlierf ist auf vielen Bühnen und in vielen musikalischen Genres zu Hause. Klangwelten voller musikalischer Bilder, aber auch voller mitreißender Grooves entstehen, wenn der Pianist und Komponist mit den Tasten des Flügels den ganzen Raum eines reichen Gefühlskosmos abschreitet. Stimmungen zwischen heiterer Lebensfreude und gedämpfter Melancholie teilen sich dem Hörer in unmittelbar greifbarer Authentizität mit.

Michael Schlierfs erste CD für Stockfisch heißt Clouds and Silver Linings. Die Musik selbst ist es, die diese Redewendung mit doppelter Bedeutung füllt. Da sind zum einen Wolken und Licht, Sonne und Nacht – die Natur, die um uns und in uns ist. Und deren Wirken in der äußeren Welt Künstler immer als Spiegel und Symbol inneren Erlebens gedeutet haben. Dies ist auch so in dieser Musik, die eine innere Reise beschreibt vom Aufbruch und dem Weg durch das Dunkel bis zum guten Ende im Licht.

Tiefere Bedeutung könnte man bei dieser Aufnahme auch der üblichen Bezeichnung dessen unterlegen, was die spektakuläre Schlussnote dieses Ausnahmealbums ausmacht. Bonus Track ist zu banal für die letzte Tonaufnahme Heinz Rühmanns, der hier das Vater Unser liest. Doch genau das ist es: bonus – gut.

Ein Ausnahmemusiker, der auf vierzehn Stücken ohne Worte den Zauber einer tiefen, reichen und berührenden Musik schenkt, die so glaubhaft ist wie Michael Schlierf selbst.

Titel
  • Onto The Journey
  • When Summer's Finally Over
  • Last Peace Of The Picture
  • Circling Of The Question Lark
  • The Wisdom Of The Children
  • Hickory (The Southern Caress)
  • "Unendlich Sanft In Seinen Händen" (Rilke's tune)
  • Ninefold Nightfall (The Fir Wood)
  • Reflections On A Quiet Lake
  • Comfort In Calm
  • Breezin' With George
  • One Hand In Melody
  • I Saw Roses For The First Time
  • Going Back Home
  • Vom Beten - Das Vaterunser / Lord 's Prayer