Singer / Songwriter
35 - 0136027
Singer / Songwriter
35 - 0136027
album_1893249

Roadhouses & Automobiles

Merkliste
Zusammenfassung

CHRIS JONES, der auf Sara K’s Nautilustour 2002 bewies, welche

außergewöhnliche Klasse er auf der Gitarre zu bieten hat, zeigt sich auf seinem

neuen Solo-Album auch wieder als produktiver Songwriter und überzeugender

Sänger.

Die CD Roadhouses & Automobiles macht beim Hören wirklich Spaß:

Groovende Akustik-Gitarren, Ry Cooder-Sound (mit Tuba und Trompete),

Appalachian-Style, gurgelnde Hammond-Soli, virtuose Instrumentalissimi

(unedited!) und vieles mehr - CHRIS JONES vom Feinsten!

Im Titelsong Roadhouses & Automobiles erzählt CHRIS JONES vom

Musikerleben “on the road”:

”There’s a long row of zeros, shinin’ in that dashboard light

Another million miles in some rental car, another highway in the night

Another day, another week, another month, away from my family

But I’d be lying if I told you there’s someplace I’d rather be”

Die musikalischen Wurzeln von Chris Jones liegen bei Robert Johnson,

James Taylor und Little Feat. Gemischt mit Ry Cooder, einer Prise Leadbelly,

etwas Bruce Hornsby und abgeschmeckt mit Bonnie Raitt, hatte CHRIS JONES

einen musikalischen Cocktail gefunden, der ihm ganz eigen war.

Sein Talent als Begleitmusiker führte zu vielen Tourneen und Studio-Aufnahmen

mit so unterschiedlichen Musikern wie z.B. SARA K., SUNNYLAND BLUESBAND,

REINHARD MEY, HANNES WADER, ALLAN TAYLOR und MIKE SILVER.

Titel
  • Roadhouses & Automobiles
  • Thank You (R.J. Reynolds)
  • Darlin’ Cory
  • The Last Fallen Leaf
  • No Sanctuary Here
  • Fender Bender
  • God Moves On The Water
  • Set ’Em Up, Joe
  • Jolanda’s Wedding March
  • Hoof Jelly
  • Don’t Need Your Religion
  • Cold Creature